Deutsche Motorschirm Meisterschaft 02.-05.06.2016, Ballenstedt

Sonntag, 05.06.2016

Heute ist freies Fliegen angesagt. Bei strahlendem Sonnenschein und ziemlicher Hitze wird das Camp abgebaut und alle machen sich auf den meist doch längeren Heimweg. Das Resümee der Teilnehmer ist ausschließlich positiv bis begeistert und viele wollen beim nächsten Mal wieder mitmachen. Bis dahin Euch allen happy landings. "Schee war's!"


Samstag, 04.06.2016

Der Samstag bringt bestes Flugwetter und so werden für den Vormittag zwei Aufgaben angesetzt. Danach bekommen die ansässigen Segelflieger ein Zeitfenster für den Windenstart und wir haben Pause. Dazwischen ziehen die wunderschönen Rotmilane große Kreise über dem Flugplatz. Für Spätnachmittag werden noch 2 kombinierte Aufgaben angesetzt und dann startet die Überraschungs-Grillparty inkl. Siegerehrung. In gemütlicher Stimmung und mit toller Live-Musik unserer österreichischen Teilnehmer Günther und Klaus klingt der Abend erst weit nach Mitternacht aus. Eine tolle Meisterschaft geht zu Ende. 

Die Bilder zeigen die Felsformation "Gegensteine" direkt am Flugplatz sowie Uwe, Tom und Schelle bei den Vorbereitungen für die Grillparty.


 

 

Freitag, 03.06.2016

Heute früh wurden bei ruhigem Wetter zwei Aufgaben geflogen. Dann gab es eine ausgiebige Mittagspause und um 14:00 h Briefing für weitere teils kombinierte Aufgaben. Der Nachmittag bringt blauen Himmel mit weißen Wolken aber leider auch ziemlich Wind. Somit wird das Startfenster wohl erst ganz zum Schluss ausgenutzt. 

Das untere Bild zeigt unseren Wettbewerbsleiter Tim Schwartz zu früher Morgenstunde beim Aufbau der Pylonen und das obere Bild zeigt das Befüllen der Maschinen mit der vorgegebe-nen begrenzten Spritmenge.


 

 

Ab 19 h gab es noch 2 Bodenaufgaben in Kombination mit Ziellandung ohne Motor. Es wurde der ganze Abend ausgenutzt und so konnten die bereits gelandeten Piloten den tollen Sonnenuntergang beobachten und beeindruckende Fotos davon schießen, wie die ankommenden Teilnehmer sich als schwarze Silhouetten vor dem Abendrot abzeichnen.


 

Donnerstag, 02.06.2016

Nach heftigem Regen heute Mittag klart das Wetter gegen Abend auf und zeigt pünktlich zum „General Briefing“ einen schönen Sonnenuntergang. Die Meisterschaft startet um 21:00 h mit kurzen Eröffnungsworten von Wettbewerbsleiter Tim Schwartz und Wolfgang Lintl, Vorsitzender der Bundeskommission Ultraleichtflug Sport. Danach erklärt Uwe Gröschler alles Wichtige, was beim Fliegen hier in Ballenstedt und Umgebung beachtet werden muss. Bereits im Dunklen werden die ersten Karten ausgegeben. Start morgen ist 06:30 h.


 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerFacebook ShareTwitter